Genuss der Zukunft: Junge Wilde herausgefordert

Verfasst am 19. Mai 2016

Seminarreihe à 3 Modulen an 3 Terminen im Juni 2016

Orte und genaue Termine werden noch bekannt gegeben.
Einzelne Module können auch separat besucht werden.

Programminhalte:

Modul 1: Qualitätsbewusstsein haben, zeigen und leben

  • Qualität ist Kompetenz und Empathie. Welche Kompetenzen brauchen unterschiedliche Zielgruppen in Zukunft?
  • Wie kann man diese Kompetenzen für den Kunden transparent und erlebbar machen?
  • Wie führen Kompetenzen zur Qualitätswahrnehmung und Bezahlbereitschaft?
  • Qualität als Motor für Loyalität und Marke sehen – wie geht das?

Modul 2: Qualitätsbewusstsein schärfen als Führungsaufgabe

  • Betriebsführung bedeutet in Zukunft vor allem aktiv die Qualität festlegen und kontinuierlich verbessern. Wie schauen Qualitätsdialoge aus?
  • Was bringt langfristig Qualität? Wie kann man moderne Betriebsführung mit höchster Qualität verknüpfen?

Modul 3: Qualitätsbewusstsein im Team zeigen

  • Qualitätsbewusstsein ist der Beginn von anderer Wahrnehmung im Team und anderes Verhalten im Team. Qualität muss Teamleistung sein – wie geht das?
  • Von der Information und Kommunikation bis hin zum Bewusstsein ist ein langer, weiter Weg – wie kann man diesen Weg erfolgreich gehen (oder auch Abkürzungen benutzen)?

***Weitere Infos folgen***

Anmeldung:

GRM GenussRegionen Marketing GmbH
Zweigstelle Bildung
Tel.: 0316/8050-1466
E-Mail: bildung@gr-marketing.at

Artikel drucken