Informationsveranstaltung EU-Herkunftsschutz

Verfasst am 9. Juni 2016

Hat mein Produkt Potenzial für den EU–Herkunftsschutz? Welche Schutzarten gibt es? Wie ist das Antrags- und Prüfverfahren? Welche Kosten entstehen? Was sind die ersten Schritte?
Zu all diesen und weiteren Fragen erhalten Sie im Seminar praxisnahe Informationen. Im Mittelpunkt stehen neben den fundierten Fachinformationen von namhaften ExpertInnen Ihre Fragen zur Thematik und viele Beispiele und Erfahrungen aus der Praxis.

Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen für den Herkunftsschutz – Überblick, Schutzarten, Voraussetzungen und Chancen
    Dr. Sabine Prichenfried, BMLFUW, Abtlg. Grundlagenrecht
  • Das Anmeldeverfahren: Vorbegutachtung, Spezifikation, Einziges Dokument, Beispiele aus der Praxis
    Dr. Ljiljana Pantovic, Österreichisches Patentamt.
  • Kontroll- und Prüfverfahren im Überblick, Eigenkontrolle, Risikobasierender Kontrollansatz
    Dr. Karl Plsek, BMG, Abtlg. Lebensmittelsicherheit und VerbraucherInnenschutz
  • Markenrecht – Schutz durch die VO (EU) Nr 1151/2012, Beispiele aus der Praxis
    Dr. Stefan Schoeller, Rechtsanwalt, PMSP, Graz

Termin & Ort:

Zielgruppe
ProduzentInnen, Erzeugerorganisationen, GenussRegions Vereine, alle InteressentInnen, die sich einen umfassenden und praxisnahen Überblick zur Thematik verschaffen möchten.

» Hier geht’s zum Infoblatt als Download…

Veranstalter und nähere Informationen:

Cluster Geschützte Bezeichnungen
Ing. Mag. Andreas Cretnik Tel.: 0664/8824898
GRM GenussRegionen Marketing GmbH
Ing. Maria Strohmeier Tel.: 0664/602596-1466

Anmeldung:

GRM GenussRegionen Marketing GmbH
Zweigstelle Bildung
Hans-Sachs-Gasse 1, 8010 Graz
E-Mail: bildung@gr-marketing.at
Tel.: 0316/8050-1466, Fax: 0316/8050-1460

!!!NEU!!! MicroLearning-Kurs “EU-Herkunftsschutz”

Sie möchten sich oder Ihre MitarbeiterInnen über den EU-Herkunftsschutz weiterbilden? Und das am besten ganz flexibel an Ort und Zeit? Dann probieren Sie gleich unser Angebot “MicroLearning” aus!
» Weitere Infos über unser aktuelles MicroLearning-Angebot…
Den MicroLearning-Kurs “EU-Herkunftsschutz” können Sie gleich hier gratis ausprobieren: Blick in den MicroKurs “EU-Herkunftsschutz”

Artikel drucken