4 GenussWirte siegten bei der BÖG-Challenge 2014

Verfasst am 6. Mai 2014

Am 58. Bundeskongress der BÖG traf sich vom 27. bis 29. April 2014 die Elite der österreichischen Gastronomie im Schloss Fuschl in Salzburg. Im historischen Ambiente wurde über den Stellenwert der österreichischen Küche im internationalen Vergleich diskutiert. Dass wir auf unsere österreichische Küche und unsere Produkte stolz sein können, darauf apellierten nicht nur Johanna Maier und Toni Mörwald. Die Sieger der BÖG-Challenge 2014 zeigten das auch. Beim Wettbewerb stellten sich über 8.000 österreichische Gastronomen der Herausforderung, und fünf davon wurden bei der Abendgala geehrt. Was uns besonders freut, sind die vier GenussWirte, die bei der BÖG-Challenge als Sieger hervorgingen.

Hier die Siegergerichte der BÖG-Challenge 2014


VORSPEISE | Wachtelbrust mit grünem Speck, roten Linsen und Schwarzwurzeln | Der Reisinger am Neufeldersee | GenussWirt

HAUPTSPEISE VEGETARISCH | Gebackener Eierschwammerlknödel auf Kräuter-Lauchcreme | Landhotel Gasthof Bauböck | GenussWirt

HAUPTSPEISE FISCH | Zander auf Topaz Apfel mit Blunzen, Spitzkraut und Speckerdäpfel | Landgasthof Bärenwirt | GenussWirt

HAUPTSPEISE FLEISCH | Zart geschmorte Kalbswangen auf Kohlrabi-Risotto mit mariniertem Korianderkraut | Gasthof Fröhlich | GenussWirt

DESSERT | Schafsmilch Vanille Panna Cotta-Joghurtsorbet mit Milchreis und Topfen Chips | Hochfilzer Das Genusshotel

Weitere Infos zum Bundeskongress der BÖG und die Presseaussendung finden Sie unter www.boeg.at

Artikel drucken