« Zurück zu Events

Bgld: Vertiefende Sensorik der Fleischerzeugnisse

Start:
26. September 2013 09:00
Ende:
26. September 2013 16:00
Preis:
€ 60 oder € 30 mit 30 BP
Eventort:
Gasthaus zur Alten Mauth
Straße:
Eisenstädterstraße 205, 7100 Neusiedl am See

Die Sensorik bewusst einsetzen, um den Zugang zum Begriff „Qualität“ mit diesen Werkzeugen zur Qualitätsmessung zu erkennen: Denn Fehlererkennung und Zuschreiben eines technologischen Entwicklungspotentials ist nur ein Teil der Aufgabe. In diesem Seminar geht es aber letztendlich um die positive Auslobung eines GenussProduktes, wie das zum Beispiel auch die Aufgabe eines Sommeliers ist.

Inhalte:

  • Wo steht das Produkt in der österreichischen Produktlandschaft/Wurstlandschaft?
  • Welche Eigenschaften schreibe ich dem Produkt zu? Unterschiedliches und Ähnliches
  • Haltbarkeit, Lagerfähigkeit, Mindesthaltbarkeit
  • Inhaltsstoffe: typische Zusammensetzung, Kalorien/Joulegehalt
  • Einführung in die Sensorik mit praktischen Übungen für alle Sinne
  • Anleitung zur Erstellung eines sensorischen Profils von Produkten
  • Praktische Übungen zur Produktbeurteilung

Zielgruppe:
Bäuerliche und gewerbliche ProduzentInnen und VerarbeiterInnen von Fleischprodukten

Referenten:
DI Wolfgang Wernert
Mag. Jupp Schwarzböck
FTZ Hollabrunn

Seminar- und Prüfungsgebühr:
€ 60,-
LizenznehmerInnen der GENUSS REGION ÖSTERREICH können 30 Bildungspunkte einlösen und bezahlen € 30,-

Termin & Ort
Donnerstag, 26. September 2013
9:00 bis 16:00 Uhr, 7 LE
Gasthaus zur Alten Mauth
Eisenstädterstraße 205, 7100 Neusiedl am See

Anmeldung

Bitte melden Sie sich entweder telefonisch (Tel.: 0316/8050-1200) oder mit ausgefülltem Anmeldeformular via E-Mail (bildung@gr-marketing.at), per Fax (0316/8050-1460) oder per Post (Hamerlinggasse 3, 8010 Graz) an.


Im Seminarkalender 2013/2014 finden Sie noch viele weitere interessante Seminare und Workshops zur Weiterbildung!

Artikel drucken