Berlakovich zeichnet „Genuss Wirt des Jahres 2011“ aus

Verfasst am 10. November 2010

SpeisenverEdler – der strahlende Sieger kommt aus der Steiermark

Er ist Koch-Vizeweltmeister 1998 und 2000, er ist Küchenmeister und einer der gefragtesten Caterer des Landes, er ist Träger des steirischen Landeswappens – und seit Sonntag auch Österreichs „Genuss Wirt des Jahres 2011“: Wolfgang Edler vom Landhaus Oswald im weststeirischen Groß St. Florian hat sich bei dem renommierten Kulinarik-Wettbewerb der GENUSS REGION ÖSTERREICH gegen mehr als 1.000 Mitbewerber durchgesetzt. Aus den Händen von Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich und Genuss Region Österreich-Obfrau Margareta Reichsthaler erhielt der engagierte SpeisenverEdler im Rahmen der feierlichen ÖGZ-Gala in Salzburg nun die heißbegehrte Trophäe.

„Wolfgang Edler ist einer, der ganz konsequent auf eine saisonale, regionale und damit höchst authentische Küche setzt. Die Zusammenarbeit mit heimischen Bauern und Produzenten, aber auch die Pflege der echten österreichischen Gastlichkeit liegen ihm besonders am Herzen“, beschreibt Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich den Preisträger. Was ein Blick in dessen Speisekarte bestätigt: hausgemachtes Eis vom steirischen Kren g.g.A. mit steirischem Vulkanland-Schinken oder gebratenes Filet vom steirischen Teilchland-Karpfen mit warmem Paradeiser-Salat.

„Die Lebensmittel aus den Genuss Regionen brauchen das gewachsene regionale Umfeld, um ihre herausragende Qualität zu entwickeln. Die regional orientierte Gastronomie, die Wirtshäuser in den Regionen sind Garant dafür, dass außergewöhnliche Speisen auf den Teller des Gastes kommen“, bringt es Margareta Reichsthaler auf den Punkt.

Durchgesetzt hat sich der weststeirische Genuss Wirt letztlich gegen mehr als 1.000 Gastronomen, die in den 113 heimischen Genuss Regionen das Beste der landwirtschaftlichen Produzenten noch ein bisschen besser machen. Mehr als 100 Genuss Wirte kamen in die engere Wahl und wurden über den Sommer von anonymen Testern geprüft und bewertet. Aus dem Kreis der neun Landessieger wählte schließlich eine prominente Fachjury den Bundessieger. Mit dabei waren unter anderem Karl Hohenlohe, Herausgeber des Gastro-Guides „Gault Millau“, Dieter Koffler, Chefredakteur des größten Branchen-Mediums ÖGZ oder Marianne Gnedt, Genuss Wirtin des Jahres 2010.

Mit der Auszeichnung von Wolfgang Edler und der eindrucksvollen ÖGZ-Gala, die den mehr als 500 Gästen am Sonntag in Salzburg kulinarisch Köstliches aus den Genuss Regionen und spektakuläre Unterhaltung geboten hat, ist die dritte Auflage dieses Wettbewerbes abgeschlossen. Er hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten Preise in Österreichs Gastro-Szene entwickelt. „Mit Innovationskraft und herausragender Kochkunst kreieren unsere Genuss Wirte aus den einzigartigen Spezialitäten aus den Genuss Regionen erstklassige Gerichte auf höchstem Niveau. Bei den Genuss Wirten schmeckt man nicht nur die Leidenschaft begeisterter Köche, sondern auch die Sorgfalt der Produzenten“, zeigt sich Barbara Klaczak, Geschäftsführerin der GRM GenussRegionen Marketing GmbH., erfreut über die Entwicklung in der Gastronomie.

Die Initiative GENUSS REGION ÖSTERREICH besteht seit 2005 und vernetzt Landwirtschaft, Gastronomie, Tourismus, Gewerbe und Handel in 113 österreichischen Genuss Regionen – von der Leithaberger Edelkirsche über den Gurktaler Luftgeselchten Speck bis zum Montafoner Sura Kees. Sie sichert damit nachhaltig eine dynamische Entwicklung des ländlichen Raumes und trägt wesentlich zur Profilierung Österreichs als bedeutendste kulinarische Destination Mitteleuropas bei.

Österreichischer Genuss Wirt des Jahres:

Wolfgang Edler
Landhaus Oswald
Unterbergla 15

8522 Groß St. Florian
office@landhaus-oswald.at
www.landhaus-oswald.at

Artikel drucken